Pommes Frites

Zurück zur Liste

Die Zutaten

    • 600 g vorwiegend fest kochende Kartoffeln
    • 2-4 l Frittieröl (je nach Grösse der Friteuse)
    • Salz
  • 2 Portionen
Drucken
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Die Schritt für Schritt Zubereitung...

  1. Kartoffeln waschen, schälen und längs auf einem Schneidebrett in 1 cm dicke Scheiben schneiden und anschliessend längs in 1 cm breite Stäbchen schneiden.
  2. Kartoffelstäbchen auf ein Küchenhandtuch legen und trockentupfen.
  3. In einem großen Topf das Frittierfett erhitzen. Um festzustellen, ob das Öl heiss genug ist, vorsichtig ein langes Holzstäbchen hineinhalten. Bilden sich um das Stäbchen kleine Blasen, hat das Fett die richtige Temperatur von ca. 180 °C. Die Kartoffel- stäbchen mit einer Schaumkelle portionsweise ins heisse Öl geben. Nur so viele Stäbchen hineingeben, dass alle an der Oberfläche schwimmen können. Die Pommes Frites ca. 3–4 Min. backen, herausheben, kurz abkühlen lassen und in weiteren 3–4 Min. fertig backen. Backt man die Kartoffelstäbchen nicht vor, werden sie schwarz.
  4. Die fertigen Pommes Frites mit der Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. In eine Schüssel geben und salzen.

Frittieröl können Sie ca. 5- bis 6 mal wiederverwenden. Bemerken Sie einen beissenden Geruch oder schäumt das Öl beim Frittieren, ist das Fett verdorben und sollte nicht mehr verwendet werden. Filtern Sie das Öl nach jedem Frittiervorgang und bewahren es kühl und dunkel in einem geschlossenen Gefäss auf.