Pochieren

Zurück zur Liste

Die Zutaten

    • 1 ganze Forelle (ca. 400 g)
    • Salz
    • Saft von 1/2 Zitrone
    • ca. 2 l Fischbrühe
  • 1 Portion
Drucken
  • 1
  • 2

Die Schritt für Schritt Zubereitung...

  1. Forelle vorsichtig innen waschen und trockentupfen. Die Schleimhaut muss unversehrt bleiben, da sonst die Blaufärbung beeinträchtigt wird. Den Fisch nur innen salzen und mit Zitronensaft beträufeln.
  2. In einem ovalen Bräter oder entspreched grossen Topf die Fischbrühe aufkochen. Forelle in die Brühe geben und ca. 10 Min. bei geringer Wärmezufuhr gar ziehen lassen. Wenn ein Dämpfeinsatz vorhanden ist, können Sie die Forelle auch darauflegen. Die Brühe darf nicht kochen. Der Fisch ist gar, wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt.
  3. Die Forelle vorsichtig mit einer Schaumkelle aus dem Fond herausheben und servieren.

Servieren Sie die Forelle mit zerlassener Butter. Füllen Sie den Bauch der Forelle mit verschiedenen frischen Kräutern. Das Aroma wird auf das Fleisch übertragen. Bereiten Sie einen eigenen Fischsud zu: mit Lauch, Karotten, Zwiebeln, Lorbeerblatt und MAGGI Gemüsebouillon.