Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Kurzgebratenes

Zurück zur Liste

Die Zutaten

    • 4 Rumpsteaks (à ca. 180 g)
    • Salz und Pfeffer aus der Mühle
    • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 4 Portionen
Drucken
  • 1
  • 2
  • 3

Die Schritt für Schritt Zubereitung...

  1. Das Fleisch kurz abwaschen, mit Küchenpapier trockentupfen. Die Fettränder mit einem Messer gerade einschneiden, damit sich das Fleisch beim Anbraten nicht verformt. Beidseitig salzen und pfeffern.
  2. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, die Steaks auf jeder Seite während ca. 30 Sekunden scharf anbraten. Die Temperatur zurückschalten und die Steaks auf kleiner Flamme unter gelegentlichem Wenden während 8 Minuten (oder bis zur gewünschten Garung) braten.
  3. Die Garung mit Hilfe eines Fingers oder eines Fleischthermometers testen. Wenn das Fleisch nachgibt und zart ist: das Steak ist blutig (innere Temperatur ca. 55°C.  Wenn die Kruste bei Druck etwas nachgibt: das Steak ist rosa (medium) (innere Temperatur ca. 65°C). Das Fleisch ist durchgebraten, wenn es dem Druck widersteht und fest ist (innere Temperatur ca. 75°C).

Um eine Vorstellung zu bekommen, was „weich“ oder „fest“ heisst, legen Sie Daumen- und Zeigefingerspitze der linken Hand mit leichtem Druck zusammen. Drücken Sie nun mit dem Mittelfinger der rechten Hand gegen die Mitte des linken Ballens. So fühlt sich das Steak an, wenn es roh ist. Daumen gegen Mittelfinger = Härte des Ballens entspricht der Härte eines blutigen Steaks. Daumen gegen Ringfinger = Ballen entspricht einem Steak, das innen noch rosa ist. Daumen gegen kleinen Finger = Ballen entspricht einem durchgegarten Steak.